Übersetzungen für das Modeunternehmen BETTY BARCLAY

Modische Kompetenz, Niveau, Zeitgeist & Souveränität

Die Geschichte des Modeunternehmens BETTY BARCLAY begann 1955, als Max Berk die Lizenz der Jonathan Logan Gruppe zum Vertrieb der amerikanischen Marke BETTY BARCLAY in Europa erwarb. Schon zuvor war Max Berk in der Damenoberbekleidung tätig. Im Jahr 1972 kamen schließlich die Marken- und Nutzungsrechte zum weltweiten Vertrieb der Marke BETTY BARCLAY hinzu.

Das Unternehmen BETTY BARCLAY konzentriert sich ausschließlich auf Damenmode und vertreibt diese unter verschiedenen eigenen Marken, beispielsweise Vera Mont, VM by Vera Mont, Cartoon, Gil Bret und Saint Jacques. Für Schuhe, Parfüm- und Kosmetikprodukte sowie Accessoires, wie Uhren und Brillen, vergibt das Modeunternehmen Lizenzen. Mittlerweile unterhält das Unternehmen zahlreiche eigene oder durch Partner betriebene Ladengeschäfte, davon mehr als 50 in Deutschland. Die etwa 15.000 Quadratmeter große Firmenzentrale von BETTY BARCLAY befindet sich in Nußloch bei Heidelberg. Heute arbeiten über 1.250 Mitarbeiter weltweit für das Fashion-Unternehmen BETTY BARCLAY.

Unter den verschiedenen Marken von BETTY BARCLAY finden trendbewusste Frauen jederzeit ein passendes Outfit. Die Hauptmarke, die denselben Namen trägt wie das Unternehmen, macht etwa 60 % Prozent des Gesamtumsatzes aus und bietet ein Vollsortiment an moderner, femininer Kleidung und Accessoires für Damen an. Unter dem Namen Vera Mont werden festliche Kleidungsstücke im Bereich Abend-, Cocktail- und Brautmode angeboten. Die Marke Gil Bret zeigt sich funktioneller und umfasst sportliche Outdoor-Mode sowie Mäntel und Jacken. Saint Jacques ist im Premiumbereich der Gil Bret Kollektion anzusiedeln und steht für Mäntel und Jacken. Auch die jüngere Zielgruppe wird mit einer eigenen Vertriebslinie bedacht: Cartoon. Eines haben die Marken jedoch gemeinsam: BETTY BARCLAY steht für ansprechende, zeitgemäße Styles, Souveränität und Kompetenz.

Nicht nur in der Damenoberbekleidung, auch im Sportsponsoring ist BETTY BARCLAY eine Größe und seit 1999 aktiv. Das Unternehmen stattete beispielsweise die deutsche Damen-Olympiamannschaft und die deutsche Damen-Hockey-Nationalmannschaft aus und war Sponsor verschiedener regionaler Golf- und Tennisturniere, unter anderem ab 2012 in mehreren aufeinanderfolgenden Jahren Sponsor der Betty Barclay Ladies Golf Tour.

Weitere Informationen zu BETTY BARCLAY Damenmode und zum BETTY BARCLAY Onlineshop finden Sie unter https://www.bettybarclay.com/

Übersetzungen von intercontact für Damenmode von BETTY BARCLAY

BettyBarclay Mode

BETTY BARCLAY steht für moderne Weiblichkeit sowie Spaß an Mode. Sowohl national als auch international. intercontact übersetzt seit 2017 für das Modeunternehmen BETTY BARCLAY, das zu den führenden Unternehmen für Damenoberbekleidung gehört. Ob Newsletter oder Produktbeschreibungen, Marketingkampagnen oder Firmenkommunikation – beim Thema Modetexte übersetzen lassen setzt BETTY BARCLAY auf intercontact translations.

Nach der Schließung der BETTY BARCLAY Onlineshops 2019 in Frankreich, England und den Niederlanden fokussiert sich das Unternehmen auf den heimischen Markt und seine exklusiven stationären Geschäfte im europäischen Ausland.

MEHR ERFAHREN

Schritt für Schritt

So bringt das intercontact-Team Ihr Sprachprojekt zum Erfolg

01
Anfrage
02
Angebot
03
Auftrag
04
Sprachdienstleistung
05
Qualitätsprüfung
06
Finalisierung
07
Lieferung
08
Endkontrolle

Zusammenarbeit

Wir helfen Ihnen gerne

Wir sind persönlich, telefonisch, per E-Mail oder im Online-Meeting für Sie da und freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme. Gerne besprechen wir gemeinsam Ihre Fragen zur Übersetzung von Texten und Dokumenten und erstellen Ihnen ein individuelles Angebot.

Jetzt beraten lassen