Hup Hup HollandTag 2019

HollandTag 2019

Es war wieder soweit: Am 8. April fand der HollandTag im Landschaftspark Duisburg-Nord statt.

Die Informations- und Netzwerkveranstaltung wird von der Deutsch-Niederländischen Handelskammer (DNHK) organisiert und findet alle zwei Jahre statt. Mehr als 300 Vertreter aus den Bereichen Industrie, Handel und Dienstleistung kamen zum zweiten HollandTag in Duisburg zusammen. Die Teilnehmer konnten sich über deutsche und niederländische Unternehmen informieren, an unterschiedlichen Workshops teilnehmen, um ihre Kenntnisse zu vertiefen, und Kontakte zu anderen Unternehmern knüpfen.

Wernher Bogenrieder (Sales Manager) und Marian Verstraaten (Team Leader und Senior-Übersetzerin) von der intercontact GmbH waren beim HollandTag dabei.

Marian Verstraaten berichtet von ihren Erfahrungen: „Bei Ankunft wurden wir auf dem Gelände herzlich von Frau Antje und ihrem Kollegen begrüßt. Sie gingen auf Stelzen und haben damit sofort die Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Das Event fand in der Gebläsehalle statt. Ganz hinten in der Halle gab es einen Infomarkt, den wir natürlich sofort erkundet haben. Hier haben wir Unternehmen aus ganz unterschiedlichen Branchen gesehen. Wir haben viele Kontakte geknüpft und an einem Workshop zum Einstieg in den niederländischen Markt teilgenommen. Eine Tasse Kaffee und ein leckeres Stück Apfelkuchen durften natürlich auch nicht fehlen. Am Ende des Tages gab es in der Gebläsehalle ein wunderschönes Violinkonzert. Uns war sofort klar, welche Nummer gespielt wurde: Tulpen aus Amsterdam – da waren wir uns gleich einig. Während wir leckere Snacks und Getränke genießen konnten, lauschten wir den tollen Klängen. Wir haben uns viel mit anderen Teilnehmern ausgetauscht und können insgesamt auf ein sehr interessantes Event zurückblicken. Wir sagen auf jeden Fall: HollandTag, bis zum nächsten Mal!“

 

Weitere Informationen über den HollandTag gibt es hier bei der Deutsch-Niederländischen Handelskammer (DNHK).