Übersetzung Deutsch–Türkisch

Türkisch wird von 75 Millionen Muttersprachlern unter anderem in der Türkei, Bulgarien, Griechenland, Rumänien, Mazedonien und Israel gesprochen. Weitere 15 Millionen Menschen sprechen Türkisch als Zweitsprache.

Wenn Sie einen neuen Onlineshop aufsetzen möchten, denken Sie gleich an Übersetzungen in Sprachen mit sehr vielen Sprechern, wie Englisch, Französisch und Spanisch.

Aber auch eine Übersetzung ins Türkische kann interessant sein.

Warum sollten Sie Ihren Onlineshop ausgerechnet ins Türkische übersetzen lassen?

Zunächst einmal wird in der Türkei gerne über das Internet eingekauft. 50 % der Personen in der Türkei kauft mindestens einmal im Monat ein Produkt über Smartphone oder ein anderes mobiles Endgerät.

Besonders beliebt bei türkischen Onlinekäufern sind Bekleidung und Sportartikel, gefolgt von elektronischen Geräten und Haushaltswaren. Aber auch Reisen und Urlaubsunterkünfte werden gerne über das Internet gebucht.

Webseiten in der Muttersprache überzeugen

Eine Umfrage, in der unter anderem Personen aus der Türkei befragt wurden, kam zu dem Ergebnis, dass 60 % der Online-Shopper aus nicht-englischsprachigen Ländern nie oder nur selten Produkte über ausschließlich in englischer Sprache abrufbare Webseiten kaufen – ganz egal, wie gut sie Englisch sprechen können.

30 % der Befragten gaben sogar an, gar nicht auf Webseiten zu kaufen, die nur in englischer Sprache angeboten werden. Insbesondere bei Automobil- und Finanzdienstleitungen legen Online-Shopper demnach Wert auf Informationen in ihrer eigenen Sprache.

Profitieren Sie also von dem Kaufverhalten potenzieller Kunden aus der Türkei und bieten Sie Ihnen die Möglichkeit, in Ihrem Onlineshop auf Türkisch einzukaufen. Produkttexte in der eigenen Muttersprache klingen doch gleich viel überzeugender.

Natürlich spielen neben der Sprache auch weitere Faktoren bei einem Onlinekauf eine wichtige Rolle: unter anderem Datenschutz, Zahlungs- und Lieferarten.

Möchten Sie mit Ihrem Onlineshop Erfolg in der Türkei haben, sollten Sie als Zahlungsmethode auf jeden Fall Kreditkarten, wie Visa und MasterCard, anbieten, denn diese werden von türkischen Kunden besonders gerne verwendet.

Beginnen Sie die Lokalisierung Ihres Onlineshops mit einer guten Übersetzung und erobern Sie den türkischen Markt!

 


 
Quellen:

https://www.pwc.com/gx/en/industries/retail-consumer/total-retail.html

https://ecommercenews.eu/ecommerce-per-country/ecommerce-turkey/

https://www.commonsenseadvisory.com/Default.aspx?Contenttype=ArticleDet&tabID=64&Aid=21500

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/430494/umfrage/beliebteste-zahlungsarten-fuer-einkaeufe-im-internet-in-der-tuerkei/