Übersetzung Deutsch–Chinesisch

Chinesische Sprachen werden unter anderem in der Volksrepublik China, Taiwan, Singapur, Indonesien, Malaysia und Thailand gesprochen, aber auch von zahlreichen chinesischstämmigen Menschen auf der ganzen Welt. Die Gesamtzahl der Sprecher beläuft sich auf etwa 1,3 Milliarden.

Die weitverbreitetste chinesische Sprache ist mit 867 Millionen Sprechern Mandarin, das auch als Hochchinesisch oder einfach Chinesisch bezeichnet wird. Mandarin ist die Sprache mit den meisten muttersprachlichen Sprechern weltweit. Im Gegensatz zu Englisch gibt es jedoch verhältnismäßig wenige Menschen, die Chinesisch als Fremdsprache sprechen.

Besonders im wirtschaftlichen Bereich gewinnt China immer mehr an Bedeutung, wodurch auch die chinesische Sprache immer wichtiger wird.

 

Warum Sie unbedingt eine Übersetzung ins Chinesische in Erwägung ziehen sollten:

Hochchinesisch ist die Sprache, die von den meisten Muttersprachlern weltweit gesprochen wird. Von den etwa 7,5 Milliarden Menschen auf der Welt erreichen Sie mit einer chinesischen Übersetzung rund 867 Millionen, die Mandarin als Mutter- oder Zweitsprache sprechen. Das sind rund 11,6 % der Weltbevölkerung.

Und noch ein wichtiger Tipp: In Malaysia, China und Hongkong lassen sich Online-Käufer besonders durch Bewertungen und Kommentare in den sozialen Medien beeinflussen. Setzen Sie also nach Möglichkeit entsprechend Mitarbeiter ein, die auf Fragen und Probleme Ihrer Kunden eingehen, um diese rundum zufriedenzustellen. Nur so geben Ihre Kunden die positiven Erfahrungen mit Ihrem Unternehmen weiter und animieren andere Interessenten zum Kauf.

 

 


 

Quellen:

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/150407/umfrage/die-zehn-meistgesprochenen-sprachen-weltweit/
https://www.statista.com/statistics/297006/internet-users-expert-opinions-before-purchase/