Wie werden Newsletter übersetzt?

Hände mit Weltkugel

Newsletter informieren über Neuigkeiten und aktuelle Angebote unserer liebsten Internetseiten.

Damit jeder Abonnent einen Newsletter in seiner Sprache erhält, bearbeiten, übersetzen und lokalisieren die intercontact Sprachenteams Newsletter-Promotions für ihre Kunden. Folgende Punkte sind für unsere Teams dabei von besonderer Bedeutung:

  

Abstimmung von Newsletter-Terminologie und Website-Content

Ein wichtiger Baustein bei der Newsletter-Internationalisierung ist die Abstimmung von Newsletter-Terminologie und Website-Content auf Einheitlichkeit. Das gleiche gilt für gleichbleibende Terminologie bei fortlaufenden Promotions und Unternehmensaktivitäten. Hierbei unterstützen Translation Memories (Übersetzungsspeicher) und Terminologiedatenbanken, durch die der Übersetzer Zugriff auf ähnliche Sätze oder Begriffe hat, die in der Vergangenheit bereits übersetzt wurden.

 

Referenzmaterial für mehr Kreativität

Je mehr Referenzmaterial ein Übersetzer für die Übertragung eines Newsletters in seine Landessprache erhält, desto besser kann der Newsletter für das entsprechende Land angepasst und lokalisiert werden. Zusätzliches Bildmaterial oder Hinweise und Informationen zum Produkt optimieren die Übersetzung.

 

Landesspezifische Ansprache

Ob ein Newsletter seine Leser formell oder informell anspricht, sollte abweichend vom Ausgangstext von der landestypischen Ansprache sowie der Unternehmensphilosophie des Versenders abhängen. Dementsprechend wird ein Abonnent abweichend vom Ausgangstext geduzt oder gesiezt, bzw. mit Vor- oder Nachnamen angesprochen.

 

Sprachliche und kulturelle Gegebenheiten

Rechtschreibung und Terminologie deutscher Newsletter müssen für Deutschland, die Schweiz und Österreich angepasst werden. Das gleiche gilt bei Newslettern für Großbritannien und die USA, für Spanien und Südamerika, für Portugal und Brasilien oder für die Niederlande und Belgien. Muttersprachliche Übersetzer garantieren, dass neben den sprachlichen auch die kulturellen Gegebenheiten bei der Übersetzung eines Newsletters berücksichtigt werden.

 

Newsletter-Betreffzeile

Eine optimale, kreative Übersetzung bzw. Lokalisierung der Betreffzeile ist für einen Newsletter besonders wichtig, da die Betreffzeile wie der Titel eines Buches das Leserinteresse weckt. Dabei sollte ein Übersetzer Worte meiden, die direkt den Spamfilter der Adressaten aktivieren könnten (z.B. gratis)

 

Fazit

Ein Newsletter ist ein wichtiges Kommunikationsinstrument und seine Internationalisierung stellt Ansprüche an Unternehmen und Übersetzer. Wir haben festgestellt, dass eine kreative Zusammenarbeit aller Mitwirkenden eine optimale Newsletter-Internationalisierung garantiert.