Übersetzung von Produktbeschreibungen für Ihren Onlineshop: Wie Ihr Unternehmen gleich dreifach profitiert

Mockup von Onlineshop

In Ihrem Onlineshop überzeugen Sie Ihre Kunden mit ansprechenden Produktbeschreibungen. Bisher nur in einer Sprache. Denn die Übersetzung ist zeitaufwändig und der Mehrwert gering … oder?

Erfahren Sie hier, welche Pluspunkte Ihnen die Übersetzung Ihrer Produktbeschreibungen bietet und wie sich der Aufwand in Grenzen hält.

Erster Pluspunkt: Höherer Umsatz

Kunden kaufen Produkte eher, wenn die dazugehörigen Beschreibungen in ihrer Sprache verfügbar sind. Und das selbst in der heutigen, globalisierten Welt, in der viele Menschen mehrere Sprachen sprechen oder zumindest verstehen.

In der von der Europäischen Kommission in Auftrag gegebenen Flash-Eurobarometer-Umfrage gaben 42 % der Europäer an, niemals in einer anderen Sprache als ihrer Muttersprache nach Produkten oder Dienstleistungen im Internet zu suchen oder diese zu kaufen. Bei den Personen, die das Internet nur gelegentlich nutzen, lag der Anteil sogar bei 48 %. Es ist daher immer sinnvoll, Produktbeschreibungen übersetzen zu lassen.

Denken Sie auch an Jugendliche oder Ältere, die die entsprechende Fremdsprache vielleicht gar nicht oder zumindest nicht so gut beherrschen. Wenn Sie Ihre Texte nur in einer Sprache anbieten, lassen Sie sich die Chance auf diese potenziellen Kunden entgehen.

Und selbst bei guten Fremdsprachenkenntnissen: Bei Texten in ihrer Muttersprache fühlen sich Kunden eher willkommen und direkt angesprochen. Zudem finden sie die gesuchten Informationen in ihrer eigenen Sprache schneller – praktisch auf einen Blick.

Die gewünschten Informationen werden nicht nur schneller gefunden, sondern auch verstanden. Und welcher Kunde möchte schon auf gut Glück bestellen? Die meisten Kunden möchten möglichst genau wissen, was sie kaufen.

Wenn Sie auf all diese Faktoren eingehen, erhöhen sich auch Ihre Absatzchancen.

Zweiter Pluspunkt: Weniger Probleme und Nachfragen

Eine Übersetzung? Das klingt zunächst nach einem größeren Arbeitsaufwand. Neben den gesteigerten Verkaufszahlen verbirgt sich jedoch ein weiterer Pluspunkt dahinter: Support-Anfragen, Nachfragen und sprachbedingte Probleme in Ihrem Onlineshop minimieren sich, da die Texte für Ihre fremdsprachige Zielgruppe verständlich sind.

Ihre Kunden können zum Beispiel bei Produktbeschreibungen für die Modebranche genau nachlesen, um welche Ausschnittform es sich handelt oder ob die Jacke mit Knöpfen oder Reißverschluss schließt. Selbst Details, die auf den Produktbildern kaum zu erkennen sind, können im Text genauestens beschrieben werden.

Dank der Lokalisierung von Größenangaben tauschen Ihre Kunden in Ihrem Online-Mode-Shop weniger Kleidung um, da sie auf Anhieb die richtige Größe bestellen. Und das erhöht ihre Zufriedenheit: Ihre Kunden erhalten gleich den gewünschten Artikel in der passenden Größe und warten nicht lange auf eine Ersatzlieferung.

Dritter Pluspunkt: Mehr Websitebesucher

In Suchmaschinen suchen potentielle Kunden überwiegend in ihrer eigenen Muttersprache. Erst wenn sie so nicht die gewünschten Ergebnisse finden, probieren sie es in einer Fremdsprache. SEO-Begriffe lassen sich jedoch nicht unbedingt eins zu eins von einer Sprache in eine andere übersetzen. Eine Suche unter Verwendung der wörtlichen Übersetzung eines Begriffes, der in einer Sprache ein typischer Suchbegriff ist, bringt in einer anderen Sprache womöglich kaum Ergebnisse.

Kunden, die in einer Fremdsprache suchen müssen, finden daher nicht immer das, was sie suchen. Das liegt daran, dass sie Suchbegriffe einfach übersetzen und die entsprechenden SEO-Begriffe in der Fremdsprache gar nicht kennen. Ein fremdsprachiger Onlineshop ist jedoch für die jeweilige Sprache suchmaschinenoptimiert.

Wenn Sie Ihre Produktbeschreibungen in die Muttersprache Ihrer Kunden übersetzen lassen, können diese Ihre Website leichter finden.

Sie sehen also: Die Übersetzung von Produktbeschreibungen ist essenziell für Ihren Onlineshop.

Und das Gute: Dank optimierter Prozesse muss die Übersetzung gar nicht so einen großen Mehraufwand bedeuten.

 

Wie könnte ein möglicher Übersetzungsprozess für Produktbeschreibungen aussehen?

  • Sie entscheiden sich für ein Übersetzungsbüro. Ihr Vorteil: Sie müssen nicht für jede einzelne Sprache einen oder mehrere Übersetzer suchen. Das Übersetzungsbüro kümmert sich um alles: passende Übersetzer für Ihr Projekt und Ihre Zielsprachen, Koordination und Briefing der Übersetzer, Einhaltung Ihrer Vorgaben und Styleguides, und eine pünktliche Lieferung. Ein weiterer Vorteil: Bei Fragen und Problemen haben Sie einen Ansprechpartner und müssen sich nicht mit mehreren verschiedenen Personen in Verbindung setzen.
  • Sie als Kunde stellen dem Übersetzungsbüro die Texte zur Verfügung oder Ihr Onlineshop-Dienstleister arbeitet direkt mit Ihrem Übersetzungsbüro. Dies kann über verschiedene, sehr individuelle Prozesse ermöglicht werden: beispielsweise über eine Schnittstelle (API), die Bereitstellung der Dateien über einen FTP-Server oder die klassische Übermittlung per Mail.
  • Dank der Arbeit mit einem Translation Memory werden Übereinstimmungen und Ähnlichkeiten zu vorher übersetzten Texten erkannt. Je nach Grad der Ähnlichkeit wird dem Übersetzer die vorige Übersetzung vorgeschlagen. Dies steigert die Effizienz der Übersetzer und sorgt für einheitliche Terminologie – und damit einen starken Auftritt Ihrer Marke – über verschiedene Projekte hinweg.
  • Die fertigen Übersetzungen erhalten Sie dann wie vereinbart: Die Texte können über eine API oder einen FTP-Server bereitgestellt oder per Mail an Sie geschickt werden. Je nach Dateigröße bietet sich auch die Nutzung einer Cloud an.

Ihr Plus: Durch die kurze Bearbeitungszeit stehen die neuen Artikel in Ihren fremdsprachigen Onlineshops zeitnah zur Verfügung. Und Ihre internationalen Kunden sind nur noch einen Klick vom Kauf entfernt.

 

Die Arbeit, die Sie investieren müssen, hält sich in Grenzen

Also zögern Sie nicht länger! Stellen Sie Kunden in Ihrem Onlineshop Produktbeschreibungen in ihrer Sprache zur Verfügung und profitieren Sie gleich dreifach:

1. von höherem Umsatz,
2. weniger Problemen und Nachfragen und
3. mehr Websitebesuchern.