3 nützliche Tipps für eine reibungslose Übersetzung Ihres Online-Shops

Laptop und Weltkugel

Sie planen den Launch eines oder mehrerer internationaler Online-Shops und möchten den aktuellen Content Ihrer Webseite in eine oder mehrere Sprachen, zum Beispiel ins Polnische, Tschechische, Englische oder Russische, übersetzen lassen?

Um die Internationalisierung Ihres Online-Shops richtig anzugehen, sollten Sie im Vorfeld einige Dinge planen. Im Folgenden erfahren Sie, was Sie dabei auf jeden Fall beachten sollten.

1. Denken Sie an jeden noch so kurzen Text

Neben dem Content, wie z. B. den AGBs, der Hilfe oder der Bezeichnung der Kategorien gibt es noch jede Menge anderer Texte, die übersetzt werden müssen.

Dazu zählen auch die Beschreibungen Ihrer Produkte. Gerade diese sind es ja, die Ihre neuen Zielkunden optimal ansprechen müssen, um ihr Interesse zu wecken und sie zum Kaufen zu animieren.

Und dann gibt es noch Texte in Newslettern und Bannern. Mit diesen positionieren Sie Ihr Unternehmen und machen auf Ihre Produkte aufmerksam.

Haben Sie auch daran gedacht, zusätzliche Keyword-Übersetzungen und Übersetzungen für SEO und SEA in Auftrag zu geben? Denn damit helfen Sie den Suchmaschinen, Ihre Seite zu finden.

All diese Texte müssen für Ihren fremdsprachigen Online-Shop übersetzt werden.

Stellen Sie alle Texte komplett zusammen – ganz gleich, wie kurz diese sein mögen. Denn nichts ist ärgerlicher, als im Nachhinein festzustellen, dass doch drei Wörter übersehen wurden, die Sie nun separat in die Übersetzung geben müssen.

Neben weiteren Kosten für die Übersetzung kostet Sie dies nämlich auch Zeit.

Und Zeit ist ein entscheidender Faktor beim Launch Ihrer internationalen Online-Shops.

Meist wird gleich zu Beginn der Planung ein Launch-Termin festgesetzt, zu dem alle Texte fertiggestellt sein müssen. Da kann schnell Stress aufkommen, denn:

Wie können Deadlines eingehalten werden – ohne Abstriche bei der Übersetzungsqualität zu machen?

Selbst bei eng bemessenen Zeitplänen muss schließlich die Qualität der Übersetzungen stimmen. Ein nützlicher Tipp, damit Sie auch knappe Deadlines einhalten können:


2. Arbeiten Sie mit einem Übersetzungsbüro mit Erfahrung in Ihrer Branche

Wenn das Übersetzungsbüro nämlich bereits für andere Unternehmen aus Ihrer Branche Übersetzungen für Online-Shops angefertigt hat, kann es mit dem entsprechenden Auftragsvolumen umgehen, weiß, welche Fragen geklärt werden müssen und auf was besonders geachtet werden muss.

Da die Übersetzer bereits Texte aus Ihrem Fachbereich übersetzt haben, fällt ihnen die Übersetzung leichter und die Formulierungen klingen natürlicher.

Dadurch wiederum fühlen sich Ihre Kunden in den jeweiligen Zielländern eher angesprochen.

Nehmen Sie am besten frühzeitig Kontakt zu Ihrem Übersetzungsbüro auf und sprechen Sie die Liefervorgaben ab. So kann Ihr Übersetzungsservice die passenden professionellen Übersetzer für Ihren Auftrag auswählen und die nötigen Kapazitäten einplanen.

Viele Übersetzungsbüros arbeiten sowohl mit internen, festangestellten Übersetzern als auch mit Freiberuflern zusammen, wodurch sie flexibel auf Ihre Aufträge reagieren können.

Zum eigentlichen Übersetzerteam kommen noch weitere Übersetzer hinzu, die auf Abruf stehen und einspringen können, falls Ihre Deadline doch enger wird oder es noch zusätzlichen Text gibt.

So wird gewährleistet, dass Sie Ihre Übersetzung pünktlich zum vereinbarten Liefertermin erhalten und auch die Übersetzer nicht zu sehr unter Stress stehen.

Für eine ausgezeichnete Qualität bei der Übersetzung ist nämlich vor allem eins wichtig: genug Zeit.

Für einen erfolgreichen Launch Ihres Online-Shops ist daher ein gutes Team im Rücken ein elementarer Baustein.

Zu diesem Team zählen nicht nur die Projektmanager und Übersetzer Ihres Übersetzungsbüros, sondern auch Ihr E-Commerce-Anbieter. In der Hinsicht gibt es noch etwas, das für einen reibungslosen Ablauf besonders wichtig ist:


3. Unterstützen Sie eine gute Zusammenarbeit von Übersetzungsbüro und E-Commerce Dienstleister

Warum ist das so wichtig? Für das optimale Aufsetzen von Übersetzungsprozessen für Ihre internationalen Online-Shops ist die Zusammenarbeit von Übersetzungsbüro und E-Commerce Dienstleister das A und O.

Nur wenn alle Seiten sich in bestimmten Punkten einig sind und wissen, worauf es ankommt, kann ein optimaler Prozess für Ihr Unternehmen erarbeitet werden.

Vielleicht arbeitet Ihr Übersetzungsservice schon länger mit Ihrem E-Commerce-Anbieter zusammen – wenn nicht, stellen Sie selbst den Kontakt her! Denn diese Zusammenarbeit kommt letztlich Ihnen und Ihrem Online-Shop zugute.

Das richtige Aufsetzen der nötigen Prozesse mag zunächst einmal viel Arbeit bedeuten. Aber keine Sorge: Die anfängliche Einrichtung Ihres Online-Shops ist der schwierigste Teil – danach wird es leichter.

Denn wenn der Prozess erstmal läuft, ist auch das Einstellen von neuen Produkten kein Problem mehr. Dank sorgfältiger Planung und Vorbereitung greifen später die verschiedenen Abläufe reibungslos ineinander – wie die Zahnräder einer Maschine.

Im Vorfeld gibt es also einiges zu planen

Wenn Sie diese drei Tipps beachten, kommen Sie Ihrem Ziel jedoch schon einen großen Schritt näher. Und je mehr Gedanken Sie im Vorfeld in die Planung stecken, desto weniger Probleme tauchen im Nachhinein auf.

Also suchen Sie Ihre Texte für die Übersetzung zusammen und kontaktieren Sie Ihr Übersetzungsbüro!