Wie Sie Übersetzungen in höchster Qualität erhalten – 5 Tipps

Geschäftsmann vergibt 5 Sterne

Haben Sie sich schon gefragt, wie Sie etwas zur Qualität von Übersetzungen beitragen könnten? Hier sind 5 Tipps, damit Sie immer die besten Resultate erhalten:

 

  • Geben Sie nur wirklich finale Dokumente in die Übersetzung
    Nachträgliche Anpassungen, besonders wenn in viele Sprachen übersetzt wird, kosten Zeit, Geld und gefährden die Gesamtqualität.
  • Planen Sie Ihre Prozesse, damit ausreichend Zeit für die Übersetzungen bleibt
    Jeder Tag, den Übersetzer und Lektoren mehr Zeit bekommen, ist ein Plus für die Qualität.
  • Stellen Sie Referenzmaterial oder ein Briefing zur Verfügung
    Je mehr Hintergrundmaterial ein Übersetzer bekommt, desto besser kann er sich in Ihr Thema einarbeiten, bzw. sein Wissen auf Ihr Unternehmen übertragen.
  • Sparen Sie nicht am Lektorat
    Ganz gleich, ob ein Lektorat vor Lieferung im Preis enthalten ist oder extra berechnet wird: diese Kosten sind Ihren Preis wert.
  • Lassen Sie Übersetzungen nach der Online-Stellung oder vor Druck nochmal prüfen
    Bei der weiteren Verarbeitung von übersetzten Texten sind Mensch und Maschine am Werk, es können sich Fehler einschleichen. Hier können Sie nochmal für ein Plus an Qualität sorgen.

Für hochqualifizierte muttersprachliche Übersetzer und Lektoren sowie alle Sprachprozesse sind wir zuständig – so werden ihre internationalen Texte garantiert verstanden.